Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
datenschutz [2018/05/24 14:41]
jan Oberflächliche Anpassung von Unternehmen auf Verein
datenschutz [2018/05/24 14:44] (aktuell)
jan Keine Kunden
Zeile 9: Zeile 9:
  
 <​h4>​1. Begriffsbestimmungen</​h4>​ <​h4>​1. Begriffsbestimmungen</​h4>​
-<​p>​Die Datenschutzerklärung des Dortmunder Nachtschicht e.V. beruht auf den Begrifflichkeiten,​ die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere ​Kunden ​und Geschäftspartner ​einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten,​ möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.</​p>​+<​p>​Die Datenschutzerklärung des Dortmunder Nachtschicht e.V. beruht auf den Begrifflichkeiten,​ die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere ​Mitglieder ​und Interessenten ​einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten,​ möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.</​p>​
  
 <​p>​Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:</​p>​ <​p>​Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:</​p>​
Zeile 88: Zeile 88:
 <​p>​Auf der Internetseite des Dortmunder Nachtschicht e.V. wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt,​ den Newsletter unseres Vereins zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.</​p>​ <​p>​Auf der Internetseite des Dortmunder Nachtschicht e.V. wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt,​ den Newsletter unseres Vereins zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.</​p>​
  
-<​p>​Der Dortmunder Nachtschicht e.V. informiert ihre Kunden ​und Geschäftspartner ​in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Vereins. Der Newsletter unseres Vereins kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung,​ ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.</​p>​+<​p>​Der Dortmunder Nachtschicht e.V. informiert ihre Mitglieder ​und Interessenten ​in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Vereins. Der Newsletter unseres Vereins kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung,​ ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.</​p>​
  
 <​p>​Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich,​ um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.</​p>​ <​p>​Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich,​ um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.</​p>​