Willkommen!

Eine Nacht voller Rätsel, Aufgaben, Verirrungen, Denkspiele, Abenteuer, Wettbewerb, Chiffren, Codeknacken und nächtlichem Herumstreifen…

Wie groß ist euer Durchhaltevermögen? Wie denkt es sich mit müdem Hirn? Kommt ihr gemeinsam auf des Rätsels Lösung? Und auch wenn auf die Sieger Ruhm und Ehre warten - das eigentliche Ziel ist Spaß.

Vertreibt euch eure Zeit anders!

Denksport im Schatten der nächtlichen Fördertürme.

Die Nachtschicht ist ein großes Rätselspiel für Gruppen, nach dem Vorbild der Prager „Kiste“ (BEDNA).

Wir laden wie immer auch Einzelpersonen und sehr kleine Teams ein, bei der Nachtschicht mitzumachen, da das ein oder andere Team gerne noch findige Mitstreiter*innen aufnimmt. Bei einer normalen Nachtschicht vermitteln wir dies direkt bei der Anmeldung.

Auch wenn die persönliche Anmeldung vor Ort entfällt, möchten wir gerne bei der Vermittlung helfen. Falls euer Team noch einen oder mehrere freie Plätze hat oder ihr noch ein Team sucht, dem ihr euch anschließen könnt oder noch Mitstreiter*innen für ein neues Team sucht, meldet euch gerne unter info@dortmunder-nachtschicht.de. (Ihr erklärt euch mit euer Email damit einverstanden, dass wir eure Emailadresse an interessierte Teilnehmer weitergeben dürfen!).

Euer Nachtschicht-Orga-Team

Liebe Nachtschichtler*innen,

in diesem Jahr findet die Dortmunder Nachtschicht in der Nacht vom 7. auf den 8. November statt und wird coronabedingt rein digital ablaufen.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich: https://teams.dortmunder-nachtschicht.de/

Da bei der digitalen Ausgabe der Nachtschicht Wegzeiten wegfallen, wird die diesjährige Nachtschicht etwas kürzer ausfallen. Der Startschuss fällt daher erst um 20:15 Uhr, pünktlich nach der Tagesschau. Da die Teilnahme in diesem Jahr kostenlos ist, entfällt die zusätzliche Anmeldung ​vor Ort am Tag der Nachtschicht. Die Anmeldung über den o.g. Link ist ausreichend für eine Teilnahme.

Ebenfalls entfällt dieses Jahr ein Startort. Ob ihr euch mit eurem Team in kleiner Runde trefft oder vollständig digital vernetzt rätseln wollt, bleibt euch natürlich selbst überlassen. Haltet euch aber bitte an die dann geltenden Regeln zur Risikominimierung.

Bitte beachtet auch folgende wichtige Informationen und Änderungen.

  1. Es gibt keinen Anmeldeschluss, sodass ihr euch bis zur Nachtschicht selbst anmelden könnt. Wir behalten uns aber vor, die Anmeldung vorzeitig zu schließen, sollte die Nachfrage unsere Kapazitäten überschreiten.
  2. Wie werden wieder Teams mit bis zu 10 Personen erlauben. Teams mit mehr als 5 Teilnehmer*innen starten allerdings außer Konkurrenz und können keinen Platz auf dem Siegertreppchen erhalten. Teams, die um den Sieg mitspielen wollen, dürfen wie gewohnt maximal 5 Teilnehmer*innen haben. Physische Preise wird es dieses Jahr aufgrund der physischen Distanz und der fehlenden Teilnahmegebühr leider keine geben.
  3. Bitte beachtet, dass dies keine normale Nachtschicht sein wird. Einige Prozesse werden anders laufen, es gibt keine (physischen) Stationen, und das Internet ist im weitesten Sinne Neuland für unsere Veranstaltung. Wir freuen uns trotzdem riesig darauf, möchten aber schon jetzt um Verständnis für etwaige Stolpersteine bei dieser ganz besonderen Nachtschicht bitten.

Weitere Details zum genauen Ablauf folgen ca. eine Woche vor der Nachtschicht per Mail an alle angemeldeten Teams.

Wir freuen uns, wenn ihr dieses Jahr (wieder) mitmacht! Falls ihr an dem Termin verhindert seid, aber trotzdem mitmachen wollt, meldet euch unter info@dortmunder-nachtschicht.de, denn wir suchen noch ein Team für einen Probedurchlauf vor der Nachtschicht.

Euer Nachtschicht-Orga-Team

Liebe Nachtschichtler*innen,

die Nachtschicht 2020 liegt komplett fertig vor uns. Das Problem ist aktuell, dass niemand weiß, wann größere Veranstaltungen wieder möglich sein werden. Da die Nachtschicht aber wieder ein Motto hat, das sich nicht nur in den Rätseln sondern auch in der Strecke wiederfindet, haben wir uns dagegen entschieden, die geplante Nachtschicht stattdessen einfach als Online-Event durchzuführen.

Wir haben intensiv diskutiert und es gab am Ende zwei Alternativen. Entweder die Lage entspannt sich bald und die Nachtschicht kann relativ kurzfristig stattfinden, was zur Folge hätte, dass viele von euch den spontanen Termin vermutlich verpasst hätten. Oder wir verschieben langfristig, was bedeutet hätte, dass wir in unmittelbare Nähe der Enigma gerückt wären und abhängig von den Entwicklungen im Worst Case noch einmal hätten absagen müssen.

Wir wollen in eurem und unserem Sinne mehr Planungssicherheit. Daher wird die bereits geplante Nachtschicht um ein Jahr verschoben und findet 2021 wieder im Zeitraum April/Mai statt.

Dennoch möchten wir 2020 nicht auf ein Nachtschicht Event verzichten. Um nicht von den weiteren Entwicklungen rund um Corona abhängig zu sein, werden wir die soziale Distanz nutzen und eine Online-Nachtschicht planen. Diese wird am Wochenende des 7.11.2020 stattfinden.

An den Details, wie genau diese Trotz-Corona-Nachtschicht (kurz: CoroNachtschicht) aussehen wird feilen wir noch. Relativ sicher sind aber schon jetzt die folgenden Dinge.

  • Es gibt wieder Teams.
  • Es gibt wieder Rätsel.
  • Es gibt wieder Telefonjoker.
  • Es gibt wieder das TMS.
  • Es gibt keine Strecke oder Stationen. Es wird von zu Hause aus gerätselt.
  • Es gibt keine gedruckten Materialien von uns. Bei Bedarf muss selbst gedruckt werden.
  • Es gibt keine Teilnahmegebühr.
  • Es gibt vielleicht neue Rätselarten. Schließlich haben wir jetzt Browser statt Papier.
  • Es gibt wahrscheinlich weniger Rätsel. Die CoroNachtschicht ist außerplanmäßig. Das Internet ist für die Nachtschicht Neuland. Die Vorbereitungszeit ist knapp.

Sobald die Anmeldung offen ist, informieren wir euch auf der Homepage und per Newsletter.

All diejenigen, die auf Grund von Quarantäne, sozialer Distanz oder sozialer Nähe (Lockdown) dringend Abwechslung benötigen, laden wir herzlich ein, dem Orgateam beizutreten. Meldet euch dazu unter: info@dortmunder-nachtschicht.de - Oder Rätselt euch zur Ablenkung durch unser Archiv.

Euer Nachtschicht-Orga-Team

Liebe Nachtschichtler*innen,

Wir hoffen zwar noch immer, dass sich die Lage bis zum geplanten Termin entspannt. Dennoch müssen wir die Nachtschicht 2020 leider (vorerst) absagen. Dies hat im Wesentlichen zwei Gründe.

  1. Die Nachtschicht ist eine öffentliche Veranstaltung und muss entsprechend frühzeitig bei den Behörden angemeldet werden. Zum aktuellen Zeitpunkt kann und sollte keine Behörde in Deutschland eine Veranstaltung wie die Nachtschicht genehmigen. Damit ist es schlicht nicht möglich die Nachtschicht am geplanten Termin durchzuführen. Das ist zwar schade aber alles andere wäre falsch.
  2. In der aktuellen Lage ist es uns nicht möglich eine Probenachtschicht mit einem Testteam durchzuführen. Die Vergangenheit hat allerdings gezeigt, dass sich die Probenachtschichten sehr positiv auf die Qualität der Rätsel und Telefonjoker auswirken. Wir haben wieder das ganze Jahr viel Zeit und Herzblut in die Vorbereitung gesteckt und wollen nun nicht auf der Zielgeraden alles zu Nichte machen.

Wir sind mindestens ebenso enttäuscht wie ihr und schmieden intern schon verschiedene Pläne und erlauben uns verrückte Ideen.

Wir sind hoch motiviert dieses Jahr noch noch etwas auf die Beine zu stellen. Ob das eine einfache Verschiebung der geplanten Nachtschicht sein wird oder etwas Neues wissen wir selbst noch nicht genau. Lasst euch überraschen! - Spätestens 2021 gibt es wieder eine klassische Nachtschicht.

Euer Nachtschicht-Orga-Team

Die Statistiken und Ergebnisse der diesjährigen Nachtschicht sind da.

Außerdem könnt ihr auch alle Rätsel inklusive der Lösung und einer kurzen Beschreibung des Lösungswegs anschauen.

Ihr mögt die Dortmunder Nachtschicht, wollt aber noch mehr rätseln? In Essen gibt es nach dem Vorbild der Dortmunder Nachtschicht eine Rätselveranstaltung am Tag: E-Nigma.